Freitag, 14. Juni 2013

Douglas Box of Beauty Juni 2013 (Österreich)

Vor zwei Tagen stieg in Österreich wieder das Rennen um die Douglas Box of Beauty - im Gegensatz zum deutschen Pendant ist die österreichische Box kein Abo und auf 600 Stück limitiert, man muss also zum richtigen Zeitpunkt online sein (der Verkaufsstart wird auf Facebook verkündet) und hoffen, dass die Technik mitspielt.

Ich hatte dieses Mal Glück und konnte so meine erste Box ergattern (durch das viele Blog-Lesen bin ich schon ganz plemplem versessen, um ja alles zu bekommen was limited ist!).

Die Box kommt in der typischen türkisen Verpackung an (die Farbe mag ich echt gerne!), leider war bei mir das Papier innen gerissen und mir kullerte beim Öffnen schon etwas entgegen - aber gut, First World Problems und so. Hier ein paar Impressionen vom "Unboxing":


Aber gut, kommen wir zum wichtigen Teil: dem Inhalt.

Das Hauptprodukt der Box (1 Hauptprodukt + 4 Probiergrößen = €10,-) ist das Aqua Colonia Activating Body Oil. Im echten Leben würde es €19,95 kosten und was man damit machen soll ist schnell erklärt - es ist ein Öl zum Aufsprühen, am Besten soll man das laut Hersteller gleich auf nasser Haut erledigen. Die tolle "Specialwirkung" liegt hier mehr im Wellness-Bereich - es soll auf einen aktiven Tag vorbereiten und Energie liefern. (Übrigens riecht es nach Zitrone und Ingwer - ziemlich gut nach meinem Geschmack und auf alle Fälle erfrischend, inwiefern sich das aufs Wohlbefinden auswirkt bleibt ja jedem Hippie selbst überlassen).


Weiter gehts mit den Miniaturausgaben: zunächst wäre da einmal das Perlier Honig Körperpeeling. Es enthält 50ml, was für eine Probe eigentlich recht gut ist, das Original enthält 150ml und kostet €8,95. Der Honig soll rein biologisch sein, über die Peeling-Perlen steht da nur, dass sie "ausgewählt" sind - man kann hier nur hoffen, dass es sich nicht um die künstlichen, schwer bis gar nicht abbaubaren handelt.
Abgesehen davon, riecht das Peeling wirklich gut und jetzt wo der Sommer kommt kann man es auch gut gebrauchen.



Ein weiteres Highlight für viele ist wohl die Soap & Glory Handcreme. Ich selbst war schon ganz gespannt was die Probe von Soap & Glory sein würde und war dann leicht enttäuscht - ich benutze nämlich so gut wie nie Handcreme, mich stört das klebrige Gefühl auf den Händen und ich habe auch nicht das Gefühl, das meine Hände besondere Pflege brauchen. Da aber die Größe mit 50ml recht handlich ist, werde ich sie wahrscheinlich trotzdem mit mir führen und vielleicht überkommt mich ja das Bedürfnis doch mal - die Handcreme riecht immerhin sehr gut! (die Orignalgröße mit 125ml käme auf €9,95)



Die nächste Probe ist im Vergleich zu den anderen mickrig mit nur 36ml Inhalt - es ist das I love... Mango & Papaya Duschgel (die Originalgröße enthält satte 500ml und kostet €5,95).
Ich hab es gleich mal aufgemacht und gerochen - der Geruch kam mir so bekannt vor, dass ich ins Bad gerannt bin und "Vergleich-geschnüffelt" habe. Und jap, mein feines, ausgebildetes Sommelière-Näschen erkennt eindeutige Gleichheiten mit dem Balea LE Mango Duschgel. Aber gut, wäre auch komisch, wenn Mango nicht Mango ist, es riecht auf alle Fälle gut und gehört sowieso zu meinen allerliebsten Duftrichtungen, ich werd das Duschgel also sicherlich verpfeffern und wieder riechen wie ein exotischer Obstsalat :-)


Kommen wir also nun zur letzten Probe im Bunde in der Box - ich hab mich am Meisten auf den Namen Shisheido gefreut und wurde nicht enttäuscht - es ist die Perfect Mascara Full Definition. Sauteures Gerät im echten Leben, 8ml kämen auf €26,95 - solche Beträge gebe ich normalerweise nicht für Mascara aus, meine allerhöchste Schmerzensgrenze liegt bei ~€15.
Für meinen "Kennerblick" sieht das Bürstchen stinknormal aus, laut Heftchen sollen aber die Borsten am Ende starr sein und die hinteren geschmeidig, und das soll special sein. Aha - ich glaub es halt mal, die Mascara ist zumindest echt schön tiefschwarz und macht superlange Wimpern. Heiliger Grahl ist es aber hier auch nicht, wiedermal kein Volumen, mäh. Und außerdem soll sie mit warmen Wasser abgehen, ich weiß nicht ob ich das so gut finde, ich bevorzuge ja eher die wasserfesten Kollegen.




Falls es noch wen interessiert - man bekommt ja zu jeder Douglas Online Bestellung zwei Pröbchen gratis, ich hab mir Clinique Even Better ausgesucht und die Überraschungsprobe, welche der Clarins Eye Make-Up Remover war.



Fazit: Ich finde die Box eigentlich recht gut gelungen, weil die Produkte sicherlich für jeden etwas sind (nicht so kompliziert wie z.B. Parfum). Das Hauptprodukt finde ich toll, weil ich Körperöle sowieso gern hab und auch das andere Zeug kann man gut gebrauchen (mal abgesehen von der Handcreme, die hab ich jetzt wahrscheinlich ein Jahr in der Tasche herumkugeln...).

Wie gefällt euch die Douglas Box of Beauty? Findet ihr das Abo-System aus Deutschland besser, oder das "Jägersystem" aus Österreich?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen