Freitag, 5. April 2013

Artdeco Spray On Leg Foundation Review

Heute möchte ich euch über meine neue Errungenschaft berichten, die ich mir voller Vorfreude auf den Sommer (oh, jammer, raunz, seufz, wo bleibst du denn...) gekauft habe.

Genauer gesagt, geht es um die Artdeco Spray On Leg Foundation aus der Tribal Sunset Bronzing Collection.

Ich habe ja richtig, richtig weiße und käsige Beine und bin noch dazu damit gestraft, dass ich nicht braun werde. Und zwar gar nicht. Bäh :-(
Im Winter hab ich damit absolut kein Problem - aber da im Sommer die kurze Hosen und Röcke Zeit ist, tu ich mir da sehr schwer...ich finde man sieht mit blassen Beinen leicht fünf Kilo schwerer aus und das Allerschlimmste ist, dass einen die Leute ständig fragen, wieso man so weiß ist. Daraus sind nun richtige Komplexe gewachsen und die letzten Sommer habe ich mit dem Durchtesten aller möglichen Selbstbräuner verbracht - und mich ständig über fleckige bzw. orangestichige Ergebnisse geärgert.

Auf Pinterest bin ich allerdings vor einigen Wochen auf einen "Beauty Tipp" gestoßen und zwar Leg Foundations. Da wurde immer nur von der Sally Hansen Airbrush Legs gesprochen und die gibt es bei uns nicht, zumindest habe ich sie noch nicht gefunden - im Internet hätte man dafür horrende Versandkosten bezahlt.
Durch Zufall habe ich heute bei Müller allerdings den Artdeco Tribal Sunset Aufsteller gesehen (im untersten Regalfach und hergerichtet, als wäre ein Hurricane darübergefegt...) und mich gewundert, was die Spraydosen, die stark nach Selbstbräuner aussehen da machen. Fast wäre mir ein Freundenschrei entfahren, als ich genauer hinsah und entdeckte, dass das Leg Foundations sind :-)

Den Spray gibt es in drei unterschiedlichen Farbnuancen, ich habe mir natürlich die hellste, 03 Sand, genommen. Sehr loben möchte ich an dieser Stelle, dass es von jeder Nuance einen Tester gab, man kann das Ding also gleich mal am Handrücken testen, um zu sehen ob die Farbe passt.

Die Dose sieht wirklich stark nach Selbstbräuner aus, ich denke dass drei Viertel der Leute dann gar nicht wirklich genau das Produkt ansehen, aber gut, mich hat beim Produktdesign ja niemand gefragt ;-)

Berappelt habe ich stolze € 19,95 für 100 ml Inhalt, ich hoffe stark, dass das Ding für mehr als nur ein paar Anwendungen reicht, bezweifle es allerdings.


"Spray On Leg Foundation verleiht Ihren Beinen ein natürlich gebräuntes Aussehen und lässt die Haut ebenmäßiger erscheinen. Die wasserresistente Formulierung ist einfach aufzutragen, schnell trocknend und hält den ganzen Tag."

Die Anwendung funktioniert angeblich so: Man soll den Spray aus 10-15cm Entfernung auf die Beine sprühen und sofort gleichmäßig verteilen. Den Kontakt mit Wand, Boden, Kleidung soll man vermeiden und die Beine sollen trocken und ölfrei sein.

Ähh ja, Kontakt mit allem außer den Beinen vermeiden aber aus Entfernung aufsprühen - ich liebe solche durchdachten Anwendungsbeschreibungen.
Ich hab das Ganze so gemacht: Mein Haarfärbe-Handtuch hab ich als Unterlage verwendet, darüber mein Bein platziert und unten bei den Beinen begonnen kleine Mengen Produkt aufzusprayen - danach wirklich, wirklich schnell mit einem MakeUp-Schwämmchen einarbeiten und verblenden, wie bei einer Gesichtsfoundation nur schneller, da das Produkt echt schnell einzieht. So habe ich mich das ganze Bein hinaufgearbeitet und am Ende konnte ich ein schönes, sehr gleichmäßiges Ergebnis erzielen.
Auf dem Bild seht ihr einen Swatch auf einem weißen Kosmetiktuch.



Nun gut, nachdem ich ein Bein bearbeitet hatte wollte ich den Unterschied im Ganzen sehen und bin mal vor den Spiegel gehüpft - und ich war hin und weg von dem Ergebnis, ich finde es sehr natürlich und nicht überdrüber - wenn ich bräunen würde könnte das eventuell das Ergebnis sein oder so - jedenfalls finde ich es nicht künstlich und auch die Ränder lassen sich sehr schön verblenden. Der Unterschied ist auch nicht zu krass, damit dann die Arme im Gegenzug blöd aussehen - wobei ich aber sicher auch mal versuchen werde das Zeug auf die Arme zu schmieren. Aber hier erst mal Vergleichsbilder:

Zu eurer Linken seht ihr das bemalte Bein, das linke Bein auf der rechten Seite am Bild rechts das kasweiße ungeschminkte.

Zum großen Haltbarkeitstest ging es danach ins Fitness-Center, ich war zwar erst etwas skeptisch, aber die Foundation hat gut gehalten, schwitzen und Reibung der Kleidung - alles kein Problem, abgefärbt hat auch nichts.

Wieso das so ist, konnte ich in der Dusche danach feststellen - das Zeug ist wirklich wasserfest und "etwas Seife" wie auf der Produktrückseite empfohlen, kriegt die Foundation auch nicht alleine ab - ich musste mit dem Peelingschwamm schrubben.

Fazit: Die Artdeco Spary On Leg Foundation ist zwar teuer, hält aber was sie verspricht - ebenmäßige, (leicht) braun aussehende Beine. Wer hier nach einem Selbstbräuner bzw Sonnen-/Solariumersatz sucht, wird allerdings nicht fündig - dazu finde ich den Effekt zu zart.
Für den Sommer super, ich freue mich schon darauf meine Beine zu zeigen - ich hoffe, hoffe, hoffe das wird bald der Fall sein!!

Habt ihr schonmal eure Beine geschminkt? Wenn ja womit? Oder nehmt ihr lieber Selbstbräuner und habt da vielleicht einen super Tipp für mich?

Liebste Grüße,
Ajax


Kommentare:

  1. Liebe Ajax,

    für einen dunkleren Teint einfach die Nummer 5 von Artdeco benutzen. Ich hab bis jetzt nix bessres gefunden als diesen Spray.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber hab ich auch schon nachgedacht, ich denke das werde ich dann mal versuchen, vielen Dank für den Tipp!!
      Für den Urlaub hab ich auch schon einen Spraytanning Termin, bin gespannt wie das aussieht...
      Liebste Grüße!

      Löschen