Freitag, 25. Januar 2013

Catrice Camouflage Cream Review

Heute habe ich durch Zufall entdeckt, dass manche dm (dms, dm's? Das Plural von dm hüte ich leider nicht in meinem Wortschatz, lasse mich aber gerne belehren!) schon das neue Catrice Sortiment führen, mein Stamm-dm tut das nämlich noch nicht. Ich hatte ja einige Produkte der Sortimentumstellung auf meiner Wunschliste, leider war aber zB die Nude Palette schon komplett ausverkauft und den Waterproof Mascara Top Coat konnte ich im ganzen Regal nicht entdecken, das muss ich mir demnächst noch mal genauer ansehen.

Wie ihr aber aus der Überschrift unschwer erkennen könnt, konnte ich die Camouflage Cream ergattern. Diese gibt es in drei Nuancen und ich griff natürlich zielsicher zur hellsten davon, Nr. 10 Ivory.


Catrice betitelt die Creme als "Abdeckcreme mit sehr hoher Deckkraft", enthalten sind 3g und die Haltbarkeit beträgt 6 Monate (sehr wenig...mal sehen ob ich das Ding bis dahin leer kriege!).
Bezahlt habe ich € 3,25.


Da meine Haut mir momentan täglich mitteilt, das sie die Heizungsluft, meine derzeitige Outdoor-Vermeidung und die Prüfungszeit gar nicht leiden kann, habe ich viel Fläche auf der ich die Creme testen konnte. Pickel, noch größere Pickel und riesige Pickel, meine obligatorischen Aknenarben, Augenringe. Das volle Programm eben.
Ich muss aber zugeben, dass sich die Camouflage Cream hier gar nicht so schlecht tut, die Deckkraft ist wirklich sehr gut! Die Konsistenz ist allerdings etwas eigenartig, ein gleichmäßiges Bild konnte ich nur erreichen, weil ich unter dem Puder (das Catrice für die Haltbarkeit empfiehlt) noch mit Foundation gearbeitet habe. Was meiner Haut aber sicher nicht schadet, geh dich verstecken und komm wieder raus wenn du dich ausgezickt hast!

Ich würde die Camouflage Cream also für Problem-Haut-Kolleginnen empfehlen - Mädels (und Burschen?) die "nur" mit Augenringen zu kämpfen haben sollten ihr Geld wohl lieber in leichte Concealer investieren, die man nicht noch fett übermalen muss. Für uns Pizzagesichter Leuten mit unreiner Haut ist die Camouflage Cream aber auf jeden Fall ein Gewinn!

Ich hab übrigens auch noch ein bisschen herumprobiert meine Muttermale/Sommersprossen auf dem Arm zu übermalen, ich kann leider nicht mit Tattoos aufwarten, denke aber dass die Creme die auch schaffen würde, da meine Dalmatiner Punkte damit verschwunden sind!

Was werdet ihr euch aus dem neuen Catrice Sortiment mitnehmen?
Hat schon jemand eine Nude Palette ergattern können?

Liebste Grüße,
Ajax


Kommentare:

  1. Hört sich wirklich ganz vielversprechend an, besonders die Deckkraft interessiert mich sehr. :)

    Hoffe nur, dass man trotz der hohen Deckkraft nicht gleich wie eine Porzellan-Puppe ausschaut. :D

    Schöne Review, danke!

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich denke man muss eben andere produkte dazuarbeiten um nicht zur puppe zu werden, aber das ist mir die deckkraft allemal wert :)

    AntwortenLöschen
  3. Heyy,
    Schöner Post :)

    Habe auch über die Camouflage berichtet^^
    Wenn du Lust hast kannst du ja vorbeischauen:

    http://didislebenundso.blogspot.de/2013/08/reviewwoche-4-catrice-camouflage-cream.html

    lg

    AntwortenLöschen