Donnerstag, 20. Dezember 2012

Catrice Siberian Call LE - Cream To Powder Blush

Wunderschönen guten Abend, verehrte Damen und Herren.

Heute habe ich bei einer meiner Inspektionsrunden in meinem Stamm-DM festgestellt, dass da eine neue Catrice LE herumsteht - NOCH GANZ VOLL UND UNANGETASTET!!!

Siberian Call bringt "frostige" Farbtöne (Koralle ist doch ein sehr winterlicher Ton, oder nicht?!) mit sich und da ich mich mit meinem aktuellen Rouge Renesmee Red aus der Twilight LE von Essence nur herumärgern muss (ich sehe damit aus wie ein Clown es passt wohl nicht so gut zu meiner hellen Haut), habe ich mir das "Cream To Powder Blush" im Farbton C02 Rose's Wood mitgenommen.
Es gäbe dieses Rouge noch in einem zweiten Farbton - "coral -al -al -al" (ganz schön kreativ, die Namensgeber bei Catrice), der ist mir aber doch zu intensiv, nach ebenjenem Farberlebnis mit Renesmee Red.




Catrice verspricht also ein "Cremiges Rouge mit pudrigem Effekt". Im Tester hat das erstmal so ausgesehen, dass die Farbe sehr stark schwitzt, was wahrscheinlich von der intensiven Beleuchtung des Ständers herrührt (wer sein Rouge zuhause gerne in einer Galerie präsentiert sollte dieses daher eher nicht kaufen).
Ich hab's trotzdem gekauft, bei mir kommt das Rouge ohnehin ins dunkle Kasterl. 

Zurück zur Textur. Die ist im ersten Augenblick eher strange, als ich das Rouge auftragen wollte stellte sich mir erstmal die Frage womit - oh mein Gott, ich kann meinen Blush-Pinsel nicht mehr benutzen! Ich fuhr also mit dem Finger rein (schlechte Idee, etwaige Fussel bleiben SEHR gut drin hängen!) und klatschte mir das zugegeben wirklich sehr angenehm cremige Rouge ins Gesicht. Dort angekommen, lässt es sich WUNDERBAR verblenden und auch der "pudrige Effekt" (das Rouge trocknet hald ein bisserl ein) stellt sich erst nach ein paar Minuten ein, sodass man genug Zeit hat es überall (wer mag kommt bestimmt bis zu den Zehen) zu verteilen.
Nach dem Auftragen kam mir übrigens die geniale Idee dies in Zukunft mit Wedge Sponges zu tun - äähh ja, wenn man was neues hat will man eben schnell ausprobieren - die Fussel waren übrigens wirklich sehr hartnäckig.

Zum Farbton muss ich sagen, dass der wirklich toll ist - falls man wie ich als Dauer-Weißwurst durchs Leben spaziert. Für dunklere Hauttypen ist der wohl eher nix, aber es gibt ja noch Koralle (al al al).

Kaufempfehlung gebe ich hiermit also ab, unter der Bedingung, dass man helle Haut hat. Die Konsistenz ist gewöhnungsbedürftig, aber das Ergebnis ist wirklich beeindruckend, vor allem wegen dem Verblenden.

Hoffe das Review gefällt,
mit besten (Weihnachts-) Grüßen
Ajax.

PS: Habe mir übrigens noch einen Nagellack aus der LE mitgenommen (heißt auch so malerisch coral -al -al -al)!



1 Kommentar:

  1. Ich hatte den Blush auch in der Hand, aber hab ihn nicht mitgenommen, weil er mir leider zu hell ist. Ich hätte es schöner gefunden wenn Catrice noch eine etwas dunklere Nuance mit in die LE genommen hätte. 0

    AntwortenLöschen